Escort Berlin - heißer Sex - intime Erotik

Escort-Service Berlin

 
 

Sex-Lexikon DETAILS: Sterilisation bei Frauen

Escort Berlin Buchstabe S

Sterilisation bei Frauen

Sterilisation bei Frauen: Bei einer Sterilisation wird in Vollnarkose der Weg durch die Eileiter unterbrochen. Die Operation kann stationär durchgeführt werden, wird aber in zunehmendem Masse ambulant vorgenommen. In den meisten Fällen wird die Sterilisation mit Hilfe eines minimal invasiven Eingriffes, der Laparoskopie (Bauchspiegelung) durchgeführt. Die Eileiterunterbrechung kann aber auch im Rahmen einer anderen Bauchoperation nach vorheriger Absprache - z.B. bei einem Kaiserschnitt erfolgen. Methoden: Verschluss durch einen Clip Verschweissen durch Hitze (Thermokoagulation) Durchtrennen der Eileiter Die Sterilisation hat keinerlei Auswirkungen auf den Hormonhaushalt, den Menstruationszyklus oder den Sexualtrieb. Das Ei wird in den Tuben vom Gewebe aufgenommen. Alle Methoden der Sterilisierung sind praktisch nicht mehr rückgängig zu machen. Eine Refertilisierung ist in Abhängigkeit der Methode nur unter langwierigen mikrochirurgischen Eingriffen möglich, und auch dann gelingt es nur in wenigen Fällen.


 

 

 

 

Die Entwicklung und der Inhalt des Sex-Lexikons ist Eigentum der Fa. FG-Consulting und darf, auch in Auszügen, ohne deren Zustimmung nicht verwendet werden! Jede Zuwiderhandlung stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar und wird rechtlich verfolgt.


Datenschutz | Sexikon | Haftungsausschluss | Escort Berlin | Berlin Escort | Escort Bizarr | Berlin am Tag | Berlin bei Nacht | Impressum | Partner